Kampfsport und familiärer Zusammenhalt

Kampfsport und familiärer Zusammenhalt
Seminar mit Prüfung bei Rickson Gracie
Im Gespräch mit Jürgen Kästner, Präsident von "Internationale Budo Organisation".
KoM: Herr Kästner, Ihr Verband "Internationale Budo Organisation  gibt es seit 1995. Können Sie uns ein paar Hintergründe zur IBO erzählen?

Jürgen Kästner: Die IBO wurde damals in Zusammenarbeit mit der DBO ins Leben gerufen, um auch am internationalen Kampfsportgeschehen teilnehmen zu können. Der damalige DBO Präsident wurde einstimmig abgewählt, hatte dies aber nicht hingenommen. So kam es, dass alle Schulen aus der damaligen DBO ausgetreten waren und die IBO als eigenständiger Verband tätig wurde.

KoM: Welchen Kampfsport und Kampfkunst vertritt bzw. lehrt der IBO?

Jürgen Kästner: Die IBO ist offen für alle Kampfsportarten. Vorrangig im Kicboxbereich und im Brazilian Jiu Jitsu / MMA. Wir haben hochqualifizierte Sportler als Bundestrainer und internationale Größen im BJJ als Seminarleiter.
5,00 €, die dann aber nicht der Verband zu sich nimmt, sondern direkt an die BT Trainer als Honorar gehen.
Jeder kann starten wo er möchte, nur vorrangig sind unsere Events zu behandeln. So kommt ein Zusammenhalt zu Stande, der nicht immer nur von Geld diktiert wird. Wir sehen uns als ein großes Team, incl. Präsident. Alles Veranstaltungen usw. werden immer zusammen geplant und durchgeführt.  

KoM: Wo findet man Ihre Schulen und was wird dort hauptsächlich unterrichtet?

Jürgen Kästner: Unsere Schulen finden sie in ganz Deutschland und 2 Schulen in den USA. Das Hauptaugenmerk liegt bei allen Schulen, auf die Ausbildung von Kinder und Jugendlichen, Gewaltpävention usw.

KoM: Können Sie uns Ihr spezielles GECK.O.-Programm erklären?
Jürgen Kästner: Der GECKO ist eine Erfindung eines langjährigen Freundes und  angesehenen Spezialisten in der Kampfsportszene. Sifu Jens Richter aus Duisburg, der dort die Sportakademie Richter leitet.

 

KoM: Vertreten Sie eine bestimmte Philosophie mit der IBO?

Jürgen Kästner: Ja das tun wir. Unser Bestreben ist es, mit allen Schulen und Verbänden zusammen zu arbeiten, ob diese nun Mitglied bei uns sind oder nicht. Leider ist bei den meisten Verbänden immer alles an Geld geknüpft. Da das Klientel für Kampfsport aber meist bei der jüngeren Generation ankommt, versuchen wir das Maximum zu bieten und die Preise für alles bezahlbar zu halten. Ein Beispiel. Schulen im Rhein Necker Raum z.B. nehmen für ein Seminar mit Großmeister Maurizio Almeida 9. Dan 65,00 € und darüber. Wir halten den Preis unter 40,00 € obwohl wir die gleichen Kosten haben.
 
KoM: Sie haben erfolgreiche Spitzensportler, pflegen aber auch den familiären Zusammenhalt. Wie sieht das in der Praxis aus?

Jürgen Kästner: Nun wir haben für Turniere unser Competition Team, dass von einer Firma gesponsert wird. Die Teamanzüge z.B sehen von vorne alle gleich aus, aber jeder trägt auf dem Rücken das Logo seiner zugehörigen Sportschule. So sieht man uns als Team und jeder hat den Werbeeffekt für seine Schule. Die Sichtungslehrgänge die zwei mal im Jahr stattfinden kosten den Teilnehmer lediglich
Es ist ein einfach zu handhabendes Gerät zur Selbstverteidigung, dass ohne Vorkenntnisse im Kampfsport seinen Zweck zur Selbstverteidigung mehr als beeindruckend erfüllt. Die Kurse sind meist ausgebucht und das Klientel bisher immer zu 100% überzeugt.
Eine Statistik die für sich alleine spricht.

KoM: Welche wichtigen Termine stehen bei der IBO demnächst an?

Jürgen Kästner: Im September starten wir mit unsrem Team auf den World Martial Arts Games in Bregenz. Im November ist noch eine Gala geplant.
Im Augenblick freuen wir uns über den Erfolg der Martial Arts Family Mager die in der KSS Black Eagle trainieren. Sie haben auf den US Open World Championships erfolgreich teilgenommen. Kiara Mager  ( 11 Jahre ) hat ihren WM Titel zu dritten mal in Folge verteidigt. Papa Sven Mager, Weltmeister von 2011 wurde Vizeweltmeister und Sohn Fynn Mager ( 7 Jahre) ebenfalls Weltmeister in seiner Klasse. Das wird zusammen richtig gefeiert.
 
 
 

IBO - Budoorganisation

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.internationale-budo-organisation.com/

 



KnockOut-Magazin

Weitere Artikel

Ving Tsun - Geschichte und Philosophie

Ving Tsun, Wing Tsun, Wing Chun
Ving Tsun, Wing Tsun, Wing Chun

Ving Tsun, Wing Tsun, Wing Chun sind verschiedene Schreibweisen eines südchinesischen, inneren Kung Fu Stils. Erfahre hier etwas über die Geschichte und die Philosophie dieser Kampfkunst.

Weiterlesen …

Haidong Gumdo - Das Licht des Schwertes

Haidong Gumdo koreanischer schwertkampf

Die jahrhundertealte koreanische Schwertkunst lehrt auch die Tugenden Geduld und Fleiß. Das in den Kampfkünsten bekannte Do wird damit geprägt und Höflichkeit, Respekt vor den Eltern, Redlichkeit und ein vorbildlich geführtes Leben gefördert.

 

Weiterlesen …

International Women Boxing Days

International Women Boxing Days
International Women Boxing Days

Das Frauenboxen gewinnt auch in Deutschland immer mehr an Wert. Auch nach dem Abgang Regina Halmichs ist der Sport aktiv. Und zwar mehr denn je. Tausende Frauen sind in den Vereinen aktiv und stärken Jahr für Jahr die Basis, aus der Sportlerinnen von Weltformat hervorgehen.

Weiterlesen …

/* MenuMatic-Anfang */ /* MenueMatic---Ende */