Wie kommt es zu einem Knock Out? (KO) ?

Wie kommt es zu einem Knockout?
Wie kommt es zu einem Knockout?
Ein Schlag, Taumeln und er landet auf den Brettern des Rings. Ein k.o. gehört  bei vielen Kampfsportarten mit Vollkontakt dazu und zählt als die sicherste Methode einen Kampf erfolgreich zu beenden.
Ein Schlag, Taumeln und er landet auf den Brettern des Rings. Ein k.o. gehört  bei vielen Kampfsportarten mit Vollkontakt dazu und zählt als die sicherste Methode einen Kampf erfolgreich zu beenden.
 
Nach einem Beitrag im "Popular Mechanics" ist jedoch  nicht ein einzelner Treffer der Auslöser für ein k.o., sondern mehrere Schläge hintereinander. Das Gehirn wird dadurch gestört und der Getroffene verliert die Koordinationsfähigkeit. Bewegungen und vor allem die Füße können nicht mehr kontrolliert werden.
Das Gehirn ist nicht mehr im Stande die notwendigen Signale zu transportieren und schaltet komplett ab. Erstes Anzeichen für ein bevorstehendes k.o. ist demnach ein unkontrolliertes Bewegen der Beine bzw. Füße.

In Kampfkünsten und Selbstverteidigungen kann auch schon ein einzelner Treffer einen Knockout herbeiführen. Anders als im Sportkampf gibt es in der Selbstverteidigung keine Regeln. So kann hier ein Stich in die Augen, ein Tritt in die Weichteile oder auch ein Schlag auf den Kehlkopf den Gegner sehr schnell ausknocken.
 
 
Begriffsdefinitionen
Knockout
Von einem Knockout (K. o.) spricht man, wenn ein angeschlagener Kämpfer nicht in der physischen oder psychischen Verfassung ist, den Kampf nach einer ihm zugestandenen Erholungspause (in der Regel 10 Sekunden) wieder aufzunehmen. Beim klassischen K. o. gelingt es dem zu Boden geschlagenen Kämpfer nicht, nach der vorgeschriebenen Zeit wieder sicher auf den Beinen zu stehen, woraufhin er vom Ringrichter ausgezählt wird. In manchen Fällen kann ein Kämpfer auch im Stehen an- bzw. ausgezählt werden.
Die Entscheidung, wann ein Kämpfer kampffähig und wann kampfunfähig ist, unterliegt einzig dem Ermessen des zuständigen Ringrichters.

Technischer Knockout
Von einem Technischen Knockout (TKO) spricht man, wenn ein Kämpfer vom Ringrichter ohne Anzählen aus dem Kampf genommen wird. Das kann z. B. der Fall sein, wenn der Ringrichter einem angeschlagenen Kämpfer eine mögliche Ruhepause nicht mehr gewährt, da diese nach seiner Einschätzung für eine notwendige Regeneration nicht mehr ausreicht. So werden in der Regel die äußerlich verheerendsten Knockouts als Technischer K. o. gewertet. Als Technischer Knockout werden außerdem gewertet:
die Aufgabe eines Kämpfers wegen deutlicher Unterlegenheit (Nichtantreten zur nächsten Runde, Handtuchwerfen der Betreuer etc.),
die Herausnahme eines Kämpfers wegen Verletzung,
ein dreimaliges Anzählen eines Kämpfers innerhalb einer Runde (bei einigen Verbänden im Boxen angewandt).
In einigen Regelwerken darf ein Kämpfer nur dann angezählt werden, wenn er mit einem anderen Körperteil als seinen Füßen den Boden berührt. Um nachhaltige gesundheitliche Beeinträchtigungen des Sportlers zu verhindern, ist der Ringrichter durch diese Regel dazu gezwungen, äußerlich angeschlagene Kämpfer – unabhängig von der Schwere ihrer Beeinträchtigungen – ohne Anzählen aus dem Kampf zu nehmen.
(Quelle: Wikipedia)
KnockOut-Magazin

Weitere Artikel

Sparring macht fit!

Sparring macht fit!
Sparring macht fit!

Boxen boomt immer mehr auch unter Freizeitsportlern. Die Gyms erfreuen sich großer Nachfrage und das hat seine Gründe.

Weiterlesen …

Kampfsport und familiärer Zusammenhalt

Kampfsport und familiärer Zusammenhalt
Seminar mit Prüfung bei Rickson Gracie

Die IBO ist offen für alle Kampfsportarten. Vorrangig im Kicboxbereich und im Brazilian Jiu Jitsu / MMA. Wir haben hochqualifizierte Sportler als Bundestrainer und internationale Größen im BJJ als Seminarleiter.

Weiterlesen …

Erik Schütz - Actor und Regisseur in Thailand

Erik Schütz - Ein deutscher Actor und Regisseur in Thailand
Erik Schütz - Ein deutscher Actor und Regisseur in Thailand

Geht es um die Bereiche Kultur, Lifestyle, Sport oder auch Entertainment, haben wir heute die Chance Erik Markus Schütz kennenzulernen - einen für seine großen Leistungen viel zu unbekannten Schauspieler in Thailand und Deutschland.

Weiterlesen …

/* MenuMatic-Anfang */ /* MenueMatic---Ende */